Freitag, 3. Juni 2011

Blogozesen-Knatsch

---
---
In der Blogozese gehts gerade rund. Hw. Alipius sorgt für Übersicht, derweil zum Beispiel Superpelliceum klar Stellung bezieht und mir dabei weitestgehend aus der Seele spricht - etwa mit seinem persönlichen Résumé ...
Ich bin bekennender Reaktionär, lese regelmässig das "Vatican Magazin" und die "Junge Freiheit", gehe nicht in Jeans zur Messe, bevorzuge die Mundkommunion, habe kein Buch von Küng in meiner Bibliothek, halte das ZdK für eine nicht von mir autorisierte, undemokratische und unkirchliche Einrichtung, die Weihe von Frauen für unmöglich und die lehramtlichen Entscheidungen des Heiligen Vaters für bindende Lehre! So, das sollte als Schock reichen! Mit Davilá: Solange noch einer applaudiert, habe ich etwas falsch gemacht!
Da "oute" ich mich doch gleich mit: Ich bin gleichfalls Reaktionär (Typ "Ritusmensch"), lese ebenfalls (unregelmäßig) das Vatikan Magazin und regelmäßig die Junge Freiheit, trage ab und zu Leibchen von Thor Steinar (sogar in der Messe), habe kein Buch von Hans Küng in meiner Bibliothek, halte das ZdK für ebenso anmaßend wie schädlich, glaube allerdings sowieso nicht an die Demokratie als alleinseligmachende Herrschaftsform, halte die Weihe von Frauen für unmöglich und lehramtliche Entscheidungen des Heiligen Vaters für bindend. Der Islam ist kein Teil Deutschlands, Israel ist der einzige Staat im nahen Osten, der wirklich Unterstützung verdient und statt zur Bibelarbeit mit Frau Käßmann gehe ich lieber auf einen Schießstand, denn angesichts der üblichen Erfahrungen mit der conditio humana halte ich es zwar nicht für falsch, auch für die Taliban zu beten, aber nur mit durchgeladener Wumme. Mit Davilá: Wer sich respektiert, kann nur in den Zwischenräumen der Gesellschaft leben. Schönes Wochenende!

Kommentare:

gallus hat gesagt…

Reaktionär sein ist aber keine Voraussetzung für die Affinität zur hl. Messe in der außerordentlichen Form, oder?

Also, ich besuche sehr gerne den alten Ritus, aber ich hab noch nie die Junge Freiheit gelesen, immer nur FAZ und Kicker – da kriege ich bei der lokalen Ecclesia Dei-Gruppe aber kein Hausverbot wenn ich das zugebe, oder?

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Natürlich nicht, Kicker-Leser sind immer willkommen!
;-)

Johannes hat gesagt…

Also gehört zum angesagten Persönlichkeitsprofil des aufrechten Blogozesaners das Vatican wie auch das Junge-Freiheit-Abo (hab ich), der regelmäßig Besuch der Messe im überlieferten Ritus (ein mal wöchentlich, das sollte gehen) das Nichtvorhandensein von Küng Bücher u.ä. in der persönlichen Bibliothek (hm, besitze ein Buch von Uta R.-H. andererseits die versammelten Werke von Juan Donoso Cortes, Carl Schmitt und Benedikt XVI, sollte als antidot ausreichen), thor Steinar trag ich nicht, nicht altersgemäß, dafür Dreiteiler mit Krawatte (wg der Paßform) Schießen kann ich nicht, ich kann aber Karate, meinst du das geht? Kicker find ich auch in Ordnung. Wie ist ein Auto-Motor-Sport-Abo einzuschätzen?

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Du hast die linksautonome Vergangenheit vergessen, sollte unbedingt hervorgehoben werden. Ich denke mal, das passt dann alles, natürlich bis auf Karate: ist doch auch so was fernöstlich-semiesoterisches, oder? (Spiel doch mal Counter Strike oder so ...).
Das Auto-Motor-Sport-Abo wiegt übrigens alle grünen Umtriebe weiland auf.