Sonntag, 7. Februar 2010

Sankt Augustinus spricht zur Blogozöse ... *zwinker*


 

Dieser Tage stieß ich in den Kommentaren des hl. Augustinus zu den Psalmen (Enarrationes in Psalmos) auf eine Stelle, bei der ich unweigerlich an unsere Blogozöse denken mußte. Sie ist unter den Erläuterungen zum 121. Psalm zu finden und bezieht sich auf den Eröffnungsvers, den Augustinus, wenn ich der Übersetzung von Hans Urs von Balthasar folgen will, wie folgt gelesen hat: Ich freute mich in denen, die mir sagten: Ins Haus des Herrn werden wir gehen

Bereits in dieser Lesart steckt ein Gedanke drin, der "urtextlicheren" Übersetzungen (Ich bin erfreut, weil sie mir gesagt haben: In das Haus des Herrn werden wir ziehen) eher fremd ist. Augustini Lesart freut sich in jenen, die das sagen - freut sich mithin über seine Zeitgenossen, die ihm solche Kunde brachten: Ins Haus des Herrn werden wir gehen. Die gängigere Lesart bezieht die Freude hingegen ganz auf das Faktum: In das Haus des Herrn werden wir ziehen. Beide Gedanken haben etwas für sich. Also kann man sich nicht nur auf und über die Kirche freuen, sondern auch über seine Mitchristen. Zum Beispiel über jene, denen man Tag um Tag begegnet und die Tag um Tag Zeugnis geben von ihrem eigenen Weg zum letzten und großen Ziel, und sei es nur auf den Seiten ihrer Blogs - womit wir bei der Blogozöse wären. Schön, daß es euch gibt! Von A wie Ad Tiliam bis Z wie Zwischen den Kirchen!

In den weiteren Erläuterung ist mir dann vor allem eine Passage aufgefallen, die sich die Blogozöse, denke ich jedenfalls, als Ermutigung ins Stammbuch schreiben könnte:
"Gegenseitig bereden sie sich,
und wie einzeln entzündet bilden sie zusammen
eine einzige Flamme, 
und die eine Flamme selbst,
entstanden aus dem Wechselgespräch 
der sich Entzündenden,
reißt sie hin zum heiligen Orte,
und ein heiliger Gedanke heiligt sie alle".

Kommentare:

Paul Miller hat gesagt…

Amen! Ein schöner Gedanke auch zu den Möglichkeiten der "social media" allgemein.

Deus semper major hat gesagt…

Ein sehr schöner Eintrag. Wenn dann noch unter dem Wappen der Blogozoese als Wahlspruch der von den demütigen Arbeitern im Weinberg des Herrn steht (Antrittsrede Benedikt XVI)...