Dienstag, 16. August 2011

Lieber Pfarrer Fliege,

---
ich schreibe Dir einen Brief, damit Du dich freust. Denn in den vergangenen Monaten hattest Du wenig Anlass zur Freude.
---
... nur an der Klatsche?
Da war der böse Brief, den Dir Star-Astrologe Winfried Noé geschrieben hatte, nachdem Du dem ollen Sterndeuter im April die Frau ausgespannt hattest. Als ob es nicht glaskugelklar verhersehbar gewesen wäre, daß seine Frau einen neuen Mann und seine Tochter einen Papa mehr bekommt. Warum können die Menschen sich nicht einfach freuen, weil es etwas Wunderschönes ist, wenn Familie wächst und künftig auch Du dazu gehörst? 
---
Ich kann übrigens voll verstehen, daß Du heute wieder die Geborgenheit einer Familie spüren willst, nachdem Du, um Goldes fette Barschaft lukrativ Gottes frohe Botschaft lustvoll zu begründen verkünden, Deine eigene Frau mit zwei Töchtern hast sitzen können lassen wollen müssen. Jetzt kannst Du wieder Sex machen mit der Ex (von dem Noé) und kannst wieder beten, denn über Bild hast Du uns allen gerade mitgeteilt, daß Du nach dem Sex betest. Daß mich nicht die Bohne interessiert, ob Du mit abgesaftetem Schniedel betest, sage ich Dir jetzt nicht, denn Du sollst Dich ja freuen.
---
Wenig Anlaß zur Freude boten auch mißgünstige Berichte, nachdem Du Dich für einen kraftfeldorientierten esoterischen Raumtrockner in die Bresche geworfen hattest. Diese Toren! Diese schulmedizinischen Erbsenzähler! Diese ungläubigen Warentester! Wissen Sie denn nicht, daß Du immer nur das Beste für Deine vertrauensseligen Schäfchen empfehlen magst und es Dir, wo es um das Beste für Deine vertrauensseligen Schäfchen geht, ganz egal ist, ob der bedünkelte Raumtrockner überdies von einem Scientologen feilgehalten wird? Ja, keiner weiß wie Du, daß der Glaube Berge versetzt - viele kleine Berge Geldes aus vielen kleinen Taschen zu einem großen Geldberg in Deiner Tasche - welch ein Wunder, was für ein Zeichen!
---
Kaum besseren Anklang findet nun Deine Fliege-Essenz. Für schlappe knappe 40 Euro auf volle 95 Milliliter bietest Du der Welt einen ultimativen Cocktail, der "spirituelle Informationen vereint mit lebendigen biologischen Trägern", ein "Bioregulat", über das Du das Vaterunser und 1. Kor 13 gesprochen hast. Wenn das kein Grund zur Hoffnung ist! Wenn hier der Glaube nicht selig macht! Und am größten ist das liebe Geld!
---
Lieber Pfarrer Fliege, ich denke, Du siehst, daß ich Deinen Enthusiasmus uneingeschränkt bewundere. Freue Dich! Nur um eines will ich Dich bitten: Wenn Du schon der kautzig-katholischen Kirche unterstellst, daß sich dort "Päderasten wie Fische im Wasser" fühlen könnten, dann entledige Dich besser des brandings dieser Truppe, mit dem Du Deine "Internetkirche" dekorierst, auch wenn so ein katholischer Kirchenraum eine tolle Kulisse abgibt, vor dem Du mit künstlichem Nachhall Rat und Hilfe Suchende beschwallen kannst. Sonst könntest Du - wer weiß? - am Ende selbst in den Verdacht geraten, daß Dir nicht einmal mehr Kinder heilig sind, da Dir auch sonst nichts heilig zu sein scheint.
---
Sei verhütet! Liebe Grüße ...
---
PS: Mein Dank gilt Bild und dem Radiosender, der sonst immer solche "Briefe zum Freuen" schreibt ...

Kommentare:

Der Predigtgärtner hat gesagt…

Post für Pfarrer Fliege - gute Idee und klare Ansage!
Ich habe darauf verlinkt.

Arminius hat gesagt…

Da ich die GEZ-Medien schon seit Jahren meide, ist mir dieser Fliege kein Begriff. Allerdings scheint er ein florierendes Geschäftsmodell zu haben.

Wie die Händler im Tempel.

Bellfrell hat gesagt…

Wo ist der "gefällt mir" button????
Habe mir erlaubt, den Artikel auf meinen Reader-Empfehlungen zu verlinken.
Danke!