Montag, 10. August 2009

Heiliger Bimbam ... oder: Schlag nach im Stundenbuch!

....................



Aber in welchem? Es steht gerade die Idee im Raum, mit einem Geistlichen Teile des Stundengebets gemeinschaftlich zu feiern. Natürlich versucht er, mir die Liturgia horarum schmackhaft zu machen, derweil ich ihm gerne das Breviarium Romanum aufschwatzen möchte. Mein Argument: Wahrscheinlich beten heute mehr "altrituelle" Priester auf der Welt das einheitliche "alte" Brevier, als nachkonziliar verfahrende sacerdotes eine einheitliche Version des neuen Stundenbuchs (wenn die da überhaupt mal reinriechen) hinkriegen. Well ... (beziehungsweise: vel).

Der Pflicht zum Stundengebet genügen Geistliche meines Wissens mit beiden Versionen. Praktikabel könnte der Gedanke sein, daß an jenen Tagen, an denen das Kalendarium des ordentlichen mit dem außerordentlichen römischen Ritus übereinstimmt, die alte Version zum Zuge kommt, sonst die reformierte. Mal sehen ...

Auf der Suche nach Infos über die Liturgia horarum bin ich auf diese Seite gestoßen. Da findet man entgegen der Verheißung zwar keine Texte, weil sich irgendwelche Leute urheberrechtlich zu bekriegen scheinen, aber man kann sich aus acht Online-Glocken immerhin ein Geläut selber basteln. Mal sehen, zu welchem Gebet die Glocken rufen mögen ...

Nachtrag: Soll ja keiner sagen, in der Kirche hätte niemand von Demokratie eine Ahnung. Und da man hier linksrändig auch so ein Abstimmungsprogramm installieren kann, bitte ich um Bekundungen. Und wehe, es stimmt jemand für die Liturgia horarum!

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Das mit den Glocken gibt es auch auf anderen Seiten - ist immer nett!

Kirche ist wie eine Modelleisenbahn - ein schönes Spielzeug! ;-)

Stanislaus hat gesagt…

Deine Umfrage erinnert mich an die Aufgabenstellungen unseres Alttestamentlers in Rom: Stellen Sie fest, ob es X oder Y ist, und warum es Y ist.

bee hat gesagt…

Frag doch mal Mark on Twitter http://twitter.com/markadm... ;-)

Vox Coelestis ...................... hat gesagt…

Kann ich leider nicht. Irgendwie bring ich einfach kein Interesse für die Twitterei auf ...

Theresia Benedicta hat gesagt…

Nein, rein garnicht manipulativ... Seien wir mal ehrlich, Reform-VII-Brevier geht schneller als BrevRom! Ich stimmt trotzdem, aus Prinzip, für P. Anselm, das kann ich dann nämlich als Selbstkasteiung aufopfern :-P

Olifant hat gesagt…

Ich oute mich als ganz "normaler" Stundenbuch-Beter.
1. Ich kann (bis jetzt) kein Latein.
2. Das B.R. kostet viel Geld, meine jetzigen habe ich alle aus Nachlässen.

Theresia Benedicta hat gesagt…

Ich hab das BR im Kloster bei meinem Austritt hinterhergeworfen bekommen...